Running

Unterstütze & stabilisiere Dein Sprunggelenk beim Laufen

Wähle einen Online Store

Online Kaufen

Beim Laufen umknicken? Aktiviere Deine Sprunggelenke & beuge Verletzungen vor!

Du bist gerade auf der Laufstrecke – und plötzlich ist es passiert! Einmal unglücklich aufgetreten und der Fuß ist umgeknickt. Je nach Schweregrad der Sprunggelenksverletzung kann die Pause mehrere Wochen andauern. Aber auch ohne mit dem Fuß umzuknicken, kann es zu Schmerzen im Sprunggelenk kommen – zum Beispiel durch eine Überbelastung. Um dem und einer Sprunggelenksverletzung beim Laufen vorzubeugen, hat Bauerfeind die Sports Ankle Support Dynamic entwickelt. Die Sportbandage aktiviert Dein Sprunggelenk und schützt dank einer verbesserten Eigenwahrnehmung des Fußes vor unangenehmen Überbelastungsbeschwerden. Zusätzlich solltest Du Deine Gelenke mit den richtigen Übungen kräftigen.

Für Deinen perfekten Run – ein starkes Sprunggelenk

Das Sprunggelenk verbindet das Wadenbein und Schienbein mit den Fußknochen. Es besteht aus zwei Gelenken, dem oberen Sprunggelenk (OSG) und dem unteren Sprunggelenk (USG). Zusammen bilden die Teilgelenke eine funktionelle Einheit zum Absenken und Heben sowie Ein- und Auswärtsdrehen des Fußes. Ein straffer Kapsel-Band-Apparat sichert und stabilisiert dabei das Fußgelenk. Beim Stehen, Gehen und Laufen trägt das Sprunggelenk Dein gesamtes Körpergewicht und gehört damit zu den am stärksten belasteten Gelenken im menschlichen Körper. Für Deine beste Performance und den maximalen Spaß beim Laufen brauchst Du starke Sprunggelenke.

Drei Übungen, um das Sprunggelenk zu kräftigen

Stärke Deine Sprunggelenke und schütze dadurch Deine Füße besser vor Überlastungen und Verletzungen. Gleichzeitig profitiert Deine Schrittabfolge davon, indem die Bewegungen dynamischer werden. Die folgenden Übungen kräftigen Deine Fußgelenke, Du verbesserst Deinen Laufstil und läufst schneller!

Der Fersenstand für starke Füße

Stell Dich im Abstand von etwa 30 Zentimetern mit dem Rücken zur Wand. Die Füße stehen in Hüftbreite. Lehne Dich jetzt langsam zurück, bis Rücken und Gesäß Kontakt mit der Wand haben. Ziehe nun die Zehen so weit wie möglich nach oben Richtung Schienbein und lasse das Gewicht auf den Fersen. Anschließend senkst Du die Zehen ab, bis diese fast den Boden berühren. Wiederhole die Übung 15 Mal und führe zwei Serien durch.

Der Ballensprung für noch mehr Kraft

Stell Dich aufrecht hin und hüpfe mit beiden Füßen auf den Fußballen. Die Fersen berühren dabei nicht den Boden beim Abfedern. Beim Sprung beugst Du die Fußgelenke und ziehst die Zehen Richtung Schienbein. Starte mit 20 Sprüngen à zwei Serien.

Der Fersenlauf für kräftige Fußmuskeln

Bei dieser Übung läufst Du ausschließlich auf den Fersen. Die Fußballen berühren nicht den Boden. Laufe rund 20 Meter zwischen jeden Serien der zuvor beschriebenen Übungen. Die Laufübung stärkt und mobilisiert Dein Sprunggelenk und Du trainierst die Koordinationsfähigkeit Deiner unteren Extremitäten.

Verletzungen beim Laufen & Umknicken vermeiden – länger trainieren mit Sportbandagen

Auf unebenen Laufstrecken in der Natur erhöhen Steine oder Wurzeln das Risiko, mit dem Fuß umzuknicken. Es ist dann besonders sinnvoll, das Sprunggelenk mit einer Sportbandage wie der Bauerfeind Sports Ankle Support zu stabilisieren. Diese führt den Fuß sicher und fördert dank verbesserter Eigenwahrnehmung des Fußes einen natürlichen Laufstil. Denn der leichte Druck, den die Sportbandage bei jeder Bewegung ausübt, erhöht die Blutzirkulation. Das wiederum fördert mehr Sauerstoff zu Deinen Gelenken, Muskeln und Sehnen. Diese senden kontinuierlich eine Rückmeldung über das Bewegungsausmaß und die Lage der Füße an das Gehirn. Ermüdungserscheinungen und Überlastungsbeschwerden werden reduziert und Du läufst länger ohne Beschwerden.

Die Bauerfeind Sports Ankle Support Dynamic aktiviert somit Dein Sprunggelenk und stärkt die Muskelareale bei jeder Bewegung. Trage die Bandage beim täglichen Training und steigere Deine Leistungsfähigkeit.

Drei gute Gründe, um Deine Gelenke mit einer Sportbandage zu schützen:

  1. Mehr Stabilität beim Laufen
  2. Gegen Ermüdungserscheinungen und Überlastungsbeschwerden
  3. Gegen Schmerzen im Knöchel beziehungsweise Sprunggelenk

Die Sportbandage Ankle Support Dynamic für Deine Topleistung

Mit einer Bandage reduzierst Du das Verletzungsrisiko in Belastungssituationen. Die Bauerfeind Sports Ankle Support Dynamic unterstützt Dein Sprunggelenk und bietet Dir einen wirkungsvollen Überlastungsschutz. Trage die Bandage beim täglichen Training und schütze Dich vor unangenehmen Beschwerden durch Überlastungen.

Der Komfort hält mit – für Deine Bestzeiten

Es ist ganz natürlich, dass Du Deine Lauffreiheit nicht einschränken möchtest. Daher ermöglicht die 3D-Technologie der Sports Ankle Support Dynamic eine anatomische Passform für einen optimalen Sitz beim Laufen und somit höchsten Tragekomfort. Die AIR-Belüftungszonen stellen zudem sicher, dass Deine Füße bei starker Belastung besser belüftet und Staunässe durch Schweiß vermieden wird. Das Knit-Gestrick mit innovativen Funktionszonen bietet optimale Festigkeit und gewährt Dir eine maximale Bewegungsfreiheit. Damit spürst Du die Sportbandage so wenig wie möglich und so viel wie nötig.

Zusätzliche Übungen zur Regeneration des verletzten Sprunggelenks

Die folgenden Übungen helfen bei der Rehabilitation. Führe die Übungen dosiert und kontrolliert durch.

  • Bei akuter Entzündung Fuß anziehen und beugen
    Du liegst auf dem Rücken. Der verletzte Fuß ist ausgestreckt und entspannt, der andere angewinkelt. Jetzt ziehst Du den verletzten Fuß und die Zehen zu Dir und beugst diese anschließend wieder. In jede Richtung sollte die Übungsausführung drei Sekunden andauern. Wiederhole die Übung zehn Mal. Es dürfen dabei keine Schmerzen auftreten.
  • Später: Ausfallschritt mit Kniebeuge
    Bei fortschreitendem Heilungsprozess des Sprunggelenks kannst Du das Training intensivieren. Mach einen Ausfallschritt und stell Dich mit dem verletzten Fuß auf eine instabile Unterlage. Verlagere dann Dein Körpergewicht auf den vorderen Fuß. Zur Sicherheit solltest Du Dich an einem Stuhl festhalten können. Beginne jetzt langsam mit einer kontrollierten Kniebeuge. Die Bewegung sollte etwa fünf Sekunden andauern. Wiederhole die Übung je nach Gesundheitszustand bis zu zehn Mal.

Stets auf dem neuesten Stand: die innovativen Produkte von Bauerfeind

Bauerfeind entwickelt bereits seit Jahrzehnten hochwirksame medizinische Hilfsmittel und betreut zahlreiche Spitzensportler. Die gesammelten Erfahrungen aus diesen beiden Bereichen haben zur Entwicklung der innovativen Bauerfeind Sports Produkte für Athleten beigetragen. Bauerfeind forscht im Innovationscentrum ständig weiter, um Dir die besten Hilfsmittel für mehr Leistung, Kontrolle und Sicherheit beim Sport anzubieten. So kannst Du Dir sicher sein, dass die Sports Ankle Support Dynamic – wie alle Produkte von Bauerfeind Sports – immer dem aktuellen Stand der Sportwissenschaft entsprechen.

Länger, schneller, ökonomischer und sicherer laufen – mit Bauerfeind Sports bist Du bestens ausgestattet.