text.skipToContent text.skipToNavigation
Dein Rückenschutz für Snowboard & Wintersport

Bauerfeind Sports Back Support

For your personal best

Snowboard fahren fördert Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination – jedoch können ohne richtige Vorbereitung Rückenschmerzen beim Snowboarden auftreten. Bereite Dich daher gut auf die Snowboard-Saison vor und trainiere Deine Rückenmuskeln unter anderem mit den hier vorgestellten Übungen. Zusätzlich beugt das Tragen der Bauerfeind Sports Back Support Rückenverletzungen vor und lindert Rückenschmerzen.

Rückenschutz & Snowboard – ein bekanntes Problem

Beim Snowboarden bist Du verschiedenen Verletzungsrisiken ausgesetzt. Im Vergleich zum Skifahren haben Snowboarder ein insgesamt höheres Risiko für Knochenbrüche, davon sind vor allem die oberen Extremitäten betroffen. Besonders Anfänger fangen Stürze häufig mit den Händen ab und erleiden dabei handgelenksnahe Frakturen. Es kommt seltener zu Knie- und häufiger zu Sprunggelenksverletzungen als beim Skifahren. Da erfahrene Snowboarder auf und neben der Piste häufig höhere Risiken eingehen, sind die Verletzungen zwar seltener, dafür jedoch schwerer. Verletzungen der Wirbelsäule betreffen statistisch am ehesten hochalpine Freerider mit ihren waghalsigen Sprüngen bei hohem Tempo. Zum Schutz vor Verletzungen ist heute das Tragen eines Helmes üblich und auch ein Rückenschutz für Snowboarder in Form eines Snowboard-Rückenprotektors verbreitet. Denn wenn Du mit dem Snowboard nach hinten stürzt, ist das Steißbein gefährdet.

Die Bauerfeind Sports Back Support entlastet und stabilisiert zusätzlich die Rückenmuskulatur und lindert Rückenschmerzen.

Snowboard-Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskeln

Der ständige Wechsel von Frontside zu Backside erfordert eine Kraftumverteilung der Streck- und Beugemuskulatur der Beinmuskeln. Neben den Beinen beanspruchst Du aber auch die Nacken- und Schultermuskulatur sowie die großen Rückenmuskeln. Für Deinen maximalen Spaß im Schnee ist eine gute Fitness die Voraussetzung und gleichzeitig der beste Schutz vor Rückenschmerzen beim Snowboarden. Auch Rückenschmerzen bekämpfst Du in vielen Fällen erfolgreich mit zielgerichtetem Krafttraining. Mit den folgenden Übungen stärkst Du Deinen Rücken.
1. Lenden- und Rückenmuskulatur-Training
Die Übung trainiert den großen Gesäßmuskel, die Oberschenkel-Rückseite sowie die Lenden- und Rückenmuskulatur.

Vorbereitung: Leg Dich bäuchlings mit Deinem Oberkörper auf einen großen Tisch, wobei Becken und Beine frei nach unten schwingen. Lass die Beine mit gebeugter Hüfte und durchgestreckten Knien nach unten hängen und halte Dich mit beiden Händen an der Tischkante fest.

Ausführung: Spanne den Gesäßmuskel an, fixiere den Oberkörper und hebe beide Beine gleichzeitig an. Streck die Beine, bis diese mit Deinem Oberkörper eine gerade Linie bilden. Halte die Position. Die statische Kraftübung trainiert auch die untere Rückenmuskulatur. Senk die Beine wieder ab und halte die Wirbelsäule dabei stabil. Winkel die Knie an und geh zurück in die Ausgangsstellung. Führe zehn bis 15 Wiederholungen pro Satz durch. Anfänger absolvieren zwei Sätze, Fortgeschrittene je nach Trainingszustand drei oder mehr Sätze.

2. Die Spinne
Diese Übung kräftigt Arme, Brust, Oberschenkel, Bauch und den Rücken.

Vorbereitung: Starte in der Liegestützposition, die Hände befinden sich unter den Schultern. Achte auf einen geraden Rücken und spann die Bauchmuskeln an.

Ausführung: Beuge die Arme, senke den Oberkörper wie beim Liegestütz ab und zieh gleichzeitig das rechte Knie zum rechten Ellenbogen. Der Fuß berührt den Boden nicht. Drücke dann die Arme durch und führe den Fuß zurück in die Ausgangsposition, wiederhole die Übung mit der linken Seite. Anfänger machen fünf bis zehn Wiederholungen und zwei Sätze, Fortgeschrittene je nach Trainingszustand drei oder mehr Sätze.

3. Seitstütz
Die Seitstütz-Übung stärkt Bauch, Rücken, Arme und Schultern.

Vorbereitung: Begebe Dich in den seitlichen Unterarmstütz, der Ellbogen befindet sich unter der Schulter, die Füße liegen ausgestreckt übereinander.

Ausführung: Hebe den Körper an, sodass nur die Füße und der Unterarm mit Ellbogen Bodenkontakt behalten. Dein Körper bildet eine gerade Linie. Halte die Position für 15 Sekunden. Zur Verstärkung des Trainingseffekts kannst Du den oberen Arm über den Kopf ausstrecken und dann das obere Knie mit dem oberen Ellbogen zusammenführen. Dabei hältst Du die Position und Körperspannung bei. Dann streckst Du das Bein wieder und wiederholst die Übung 15 bis 20 Mal. Wechsel anschließend die Seite und wiederhole die Übung pro Seite zwei Mal, Fortgeschrittene drei Mal.

Rückenschutz & Snowboard: Die Back Support unterstützt zusätzlich

Vermeide Rückenschmerzen beim Snowboarden
Für mehr Power und eine spätere Ermüdung Deiner Rückenmuskeln trägst Du am besten schon beim Training und beim Snowboarden die Bauerfeind Sports Back Support. Die Rückenbandage:

stabilisiert die Rückenmuskulatur,

entlastet die Rückenmuskeln bei Verspannungen,

lindert Rückenschmerzen und

beugt Rückenverletzungen vor.
Die Sportbandage vereint mehrere Funktionen für eine optimale Unterstützung Deines Körperzentrums. Die integrierte Pelotte massiert und stimuliert Deine Muskeln und Dein Bindegewebe (Faszien). Seitliche Flügel verbessern das sensomotorische Feedback, während das luftig-leichte Material für den hohen Tragekomfort sorgt. Die anatomische Passform gewährleistet den sicheren Sitz und ermöglicht Dir maximale Bewegungsfreiheit. Mithilfe des flachen Bauchverschlusses mit Anziehlaschen ist die Back Support einfach und schnell angelegt. Die Rückenbandage hilft bei der Vermeidung von Rückenschmerzen und ist der ideale Rückenschutz beim Snowboarden.

Rückenschutz: Snowboard fahren mit der Bauerfeind Sports Back Support

Die Rückenbandage schützt vor Überlastungen und stützt die Rückenmuskeln. Bei Bewegung stimulieren die eingearbeiteten Noppen zusätzlich. In der Folge wird die Sensomotorik positiv beeinflusst und Deine Körperhaltung verbessert sich. Die Back Support von Bauerfeind Sports wurde in Deutschland in Zusammenarbeit mit Spitzensportlern entwickelt. Das Feedback der Profis fließt in die ständige Weiterentwicklung ein. Daher kannst Du Dir beim Kauf der Bauerfeind Sports Produkte immer sicher sein, dass diese dem aktuellen Stand der Sportwissenschaft entsprechen und Dich optimal unterstützen. Die Back Support ist die Lösung gegen Rückenschmerzen beim Snowboarden.